Öffnungszeiten

Mo-Fr: 9 – 18 Uhr
Sa: 9 – 14 Uhr

Adresse

Hanfelder Str.15
82319 Starnberg
Tel: 08151-1 34 88

 
 

Ratgeber

Sicher haben Sie auch schon von den neuen Superpapas gehört. Gemeint sind damit die Väter, die sich aktiv in die Erziehung der Kinder einbringen,...

„Mama, kann ich noch ein Schokoladenei?“ Einfach zu verführerisch steht das Osternest mit all seinen süßen Leckereien mitten im Kinderzimmer. Mitten im Kinderzimmer?

Pünktlich mit dem Frühling steht auch Ostern vor der Tür. Es ist ein richtiges Familienfest, bei dem sich in vielen Familien eingebürgert hat, am Ostersonntag einen ausgiebigen Brunch zu genießen.

Frühjahrsputz hört sich vielleicht – im wahrsten Sinne des Wortes – ein bisschen verstaubt an und manch einer mag da an Kittelschürze und Wischmopp denken. Wir könnten es natürlich auch spring cleaning nennen, klingt gleich schicker

Fast alle Kinder lieben es, sich zu verkleiden und damit eine bestimmte Rolle einzunehmen: die zarte Prinzessin, den wilden Drachen, den mutigen Ritter, den starken Löwen, die freche Hexe usw.

Nahezu alle jungen Mütter und Väter kennen die Situation von Spielplatzbesuchen: Soeben noch spielten die lieben Kleinen verträglich miteinander im Sand und plötzlich herrscht großes Geschrei. Schon fließen die ersten Tränen und kleine Hände heben drohend ihre Sandschaufeln.

„Sage mir, was du isst und ich sage dir, wer du bist.“ Das Thema Ernährung ist heute so wichtig wie noch nie und dieser Trend macht auch vor der Brotzeitdose nicht Halt. Wobei sich mit den Themen auch die Bezeichnungen ändern

Oh je, das Kind ist krank! Seit zwei Tagen will es nichts essen, nichts trinken und nichts spielen, sondern am liebsten still und matt herumliegen. Weil es noch recht klein ist, hapert es auch an der Kommunikation.

Wenn endlich die dicken weißen Flocken vom Himmel fallen, dann ist es wirklich Winter. Und wenn es draußen schön knackig kalt ist, bleibt der Schnee auch liegen und bedeckt Häuser, Bäume, Sträucher und Autos.

Es scheint ein Naturgesetz zu sein: Sobald Weihnachten naht, setzt bei Kindern unweigerlich das Wunschfieber ein.

„Stiiihile Nacht, heilige Nacht, alles schläft, einer wacht …“ Na, sind Sie schon am Mitsingen? Den Klassiker unter den Weihnachtsliedern hat so gut wie jeder im Kopf und wer an Heilig Abend :::

Nö, dem geb ich keine Hand!
Haben Sie auch schon von dem Restaurantbesitzer in Italien gehört, der Familien fünf Prozent Rabatt gewährt, wenn deren Kinder sich während des Essens wie Menschen benehmen, die von zivilisierten Wesen abstammen?

„Mama, ich will einen Hund! Pia hat auch einen. Der ist soooo süß.“ Hund, Katze, Maus – diese Haustiere stehen bei Kindern hoch im Kurs. Auch Hamster, Meerschweinchen und Hasen finden sich auf der Wunschliste.

Die Lieblingsbeschäftigung von Kindern jeglichen Alters ist eindeutig: spielen! Statt ins Bett zu gehen: spielen. Statt Hausaufgaben zu machen: spielen. Statt Zimmer aufräumen: spielen.

Winterzeit ist Hustenzeit. Das gilt leider auch für Kinder, die sich in Kita oder Schule schnell mal einen Infekt holen. Betroffen sind dann allerdings nicht nur die kleinen Patienten, sondern auch die Eltern, ...

5 Puppen, 9 Puzzles, 12 Spiele, 15 Kuscheltiere, 4 Bastelsets, 1 Kaufladen, 1 Kasperltheater, 20 Hörbücher, 500 Bügelperlen, 3 Computerspiele, 22 Bücher, 1 Zauberkasten, ...

„Jana, wir müssen los, Schuhe anziehen! Wir sind spät dran, schon gleich halb acht!“ Ein Blick aus dem Fenster. Oh, noch gar nicht richtig hell und außerdem nieselt es so scheußlich, ...

Erst vor wenigen Wochen ist Emilia in die Schule gekommen, hat an ihrem ersten Schultag stolz wie Bolle ihren niegelnagelneuen Schulranzen auf dem Rücken getragen und die gut befüllte Schultüte im Arm ...

Die meisten Kinder lieben den Sommer. Endlich in kurzen Hosen oder im luftigen Kleidchen herumtoben, ganz viel im Freien unternehmen, zum Schwimmen ins Freibad oder an einen See gehen ...

Total süß, so ein Baby. Aber manchmal anstrengend und sehr vereinnahmend. Für die eigenen Bedürfnisse bleibt da meist nicht mehr viel Zeit. Natürlich würde man es trotzdem nie mehr hergeben.

Als die Freunde um uns herum langsam ihren ersten Nachwuchs bekamen, änderte sich nicht nur ihr Freizeitverhalten, sondern auch die Urlaubsziele. Statt Kambodscha wurde es Kärnten und aus den Outdoorfreaks...

Die typische Reaktion auf die Ankündigung „Am Sonntag gehen wir in den Zoo.“ ist so gut wie immer ein begeistertes „Jaaaaaa!“ bei den Kindern. Ein Besuch im Zoo gehört zu den ...

Was haben wir für tolle Urlaube unternommen, als wir noch keine Kinder hatten! Städtehopping in Europa, mit dem Rucksack quer durch Asien, die Kulturreise durch das Baltikum –  ...

Wie sieht das Vorzeigebild einer deutschen Familie aus? Genau wie in der Werbung: Mutter, Vater und zwei Kinder, die im Garten vor dem eigenen Haus fröhlich herumtoben. Dabei kann man sich heute als Durchschnitts...

Es bringt Eltern an den Rand der Verzweiflung, zum Weinen und zur totalen Erschöpfung, es treibt sie zu rastlosen Wanderungen durch die Wohnung und zu nächtlichen Kinderwagentouren und es hinterlässt völlige ...

„Mama, was rufen die alle so laut und warum weint da ein Mädchen?“ fragte mich unlängst meine 5-jährige Tochter Helena. Ihre Frage galt einer Situation auf dem Fernsehbildschirm, die eine größere Menschenmenge auf ...

Music was my first love
Was hört ein Kind im Mutterleib während der gesamten Schwangerschaft bis zu 28 Millionen Mal? Genau: Das regelmäßige Pochen des mütterlichen Herzschlages, ...

Die Lieblingsbeschäftigung von Kindern jeglichen Alters ist eindeutig: spielen! Statt ins Bett zu gehen: spielen. Statt Hausaufgaben zu machen: spielen. Statt Zimmer aufräumen: spielen. Statt ins Bett zu gehen:

Kinder lernen schon sehr früh, dass Geld eine wichtige Rolle im Leben spielt. Man braucht es zum Beispiel, um ein Eis zu kaufen und bevor man ins Kino oder Schwimmbad darf, muss man an der Kasse bezahlen. Spätestens beim Besuch ...

Von Holzspielzeug geht schon immer eine besondere Faszination aus. Auch die wunderbaren Spielwaren dieser Seite erhalten ihre Lebendigkeit und Einzigartigkeit vom Naturstoff Holz. Die kreativen Spielmöglichkeiten kennen keine Grenzen.

Wenn Sie an Ihre eigene Kindheit zurückdenken, gelten die meisten und schönsten Erinnerungen wahrscheinlich den endlos langen Sommertagen im Freischwimmbad, dem Schlittschuhlaufen auf dem zugefrorenen See, ...

Mama, wie geht Internet?
Kennen Sie die „Blinde Kuh“? Nein, nicht das beliebte Spiel mit den verbundenen Augen. Hier ist die Rede von einer Suchmaschine im Internet speziell für Kinder.

Kinder sind zum Spielen geboren.
Sie spielen mit (fast) allem, was sie in die Finger bekommen. Im Spiel begreifen und reflektieren sie die Welt in die sie hineinwachsen.

Spiele sind nicht nur für Kinder
„Ich Beim Wort „Spiele“ denkt man zumeist gleich an Kinder. Dabei sind sehr viele Spiele ursprünglich zum Zeitvertreib für Erwachsene entstanden.

So finden Sie den idealen Begleiter für jede Lebensphase Ihres Nachwuchses
Egal ob Bettchen, Spielplatz, Kindergarten oder Zahnarzt: Für Kinder sind Puppen wertvolle Begleiter, mit denen sie Freud und Leid gleichermaßen teilen können ...

Planschen, lachen, Unsinn machen
Vergessen Sie alle Märchen vom Spa in den eigenen vier Wänden. Eine Badewanne ist absolut kein Ort der Entspannung! Zumindest nicht, wenn man Kinder hat.

Ring frei zum Daunenkampf
Die Höhle muss noch fertig gebaut werden, der Lukas darf ja viel länger aufbleiben und müde sind sie sowieso noch nicht.

Es ist gar nicht so einfach, als Eltern immer die Ruhe zu bewahren und die Entwicklung des Nachwuchses gelassen zu beobachten. Auch wenn es um so schöne Dinge wie Spielzeug geht: In Tausenden von Ratgebern und Online-Blogs lesen Sie ...